• Beschreibung
  • Mehr

 Auch in ´s Lilawadee dürfte ein kleinen Teich nicht fehlen, denn was gibt es schöneres als am Morgen von hungrige Fische „begrüßt“ zu werden und das Frühstück am rauschenden Wasserfall zu sich zu nehmen.

Gerade hier ist so ein Stückchen Natur viel einfacher zu pflegen und zu unterhalten, braucht man sich doch um Licht und Temperatur kaum zu kümmern. Alles „frei Haus“. Somit hat man hier die Möglichkeit auch Pflanzen und Fische zu halten die in ´s oft kalte und dunkle Europa durchaus problematischer sind.

Besonders schön ist es zu beobachten wie hier die Pflanzen gedeihen. Außer die obligatorischen Seerosen, die hier auf alle Pflanzen- und Blumenmärkte sehr günstig zu haben sind, gedeihen hier im Teich außer die einfachere Pflanzen auch z.B. Rundblättrige Amazonas und, sehr erfreulich, die Cryptocoryne Wendtii, welche der Teich als Bodenpflanze ein interessantes Aussehen verleiht.

Der Fischbestand ist einfach aber lebendig. Fünfzig Prachtbarben teilen sich das Becken unter andere mit was Blackmolly´s, Schwertträger, Feuerschwanz Albino, aber auch an die zehn Prachtschmerlen erfreuen sich allerbeste Gesundheit.