• Beschreibung

Auf den Weg von Bangsaray nach Pattaya, gerade da wo das Stadtteil Jomptien anfängt, befindet sich der Pattaya Floating Market. Ein nettes kleines Dorf auf einem künstlich geschaffenen See erbaut, angeblich nach dem Vorbild des im Damnoen Saduak befindliche Floating Market……., hat aber kaum Ähnlichkeiten. Der Slogan „größte original Thailändische schwimmenden Markt“ sollte man nicht al zu viel Bedeutung beimessen. Dennoch ist die Anlage, 350 Millionen soll sie gekostet haben, durchaus ein Besuch wert. Es wird kein Eintrittsgeld verlangt, (auch nicht für Ausländer), die Preise sind human und die Auswahl in über 100 Geschäfte recht ordentlich: Kunsthandwerkliches, Souvenirs, Töpferarbeiten, Textilien so wie viele nette Mitbringseln aus vier verschiedene Regionen Thailands.

Die Stegen vor die Verkaufsräume die unter gebracht sind in traditionell thailändische Gebäuden, sind gut begehbar, sind alle mit Brücken mit einander verbunden und man kann als Fußgänger einen Rundgang durch die gesamte Anlage machen. Bistros und Cafes offerieren typischer Gerichte aus die verschiedene Regionen Thailands. Entspannung bietet eine traditionelle Thaimassage. Eine Gesichts-, Kopf- oder Fußmassage oder aber auch eine kosmetische Behandlung mit aus Kräutern gefertigten Salben könnte man sich mal gönnen bevor die tägliche, auch wieder regionale Shows beginnen. Thai Tänze, Thai boxen, Trommler und irgendwie ein Art Kokosnussschalentanz. Naja, wer´s mag…..?

Eine Bootsfahrt in einem Boot für bis zu vier Personen soll normalerweise 200 Baht kosten, Berichten zu folge haben Farang allerdings auch schon 300 Baht bezahlt. Vielleicht je nach Handelsgeschick oder Fahrtdauer? Dennoch empfehlenswert, den die Fahrt geht durch ein Kanal ähnlichen Gebiet, entlang bepflanzte Inselchen, an die Shops und an die schwimmenden Einkaufsplätze vorbei und anschließend am Ufer eines zweiten Sees wo ein kurzen Rast eingelegt wird.. Ein typischer Blickfang in der Anlage sind die kleinen fahrende „Garküchen“. Mit viel Geschick wird gefahren, gekocht und werden Drinks, Snacks aber auch kleine Mahlzeiten angeboten.

Also……,Auch wenn man Damnoen Saduak, das Original, schon mal besucht hat, die Pattaya Floating Market sollte man sich auch ansehen. Vielleicht am späten Nachmittag; nicht mehr zu warm, am Abend schön beleuchtet und mit etwas Glück einen wunderbaren Sonnenuntergang.

Öffnungszeiten täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr.
Aber: Geschäftszeiten täglich von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr.